BBS Oschersleben Europaschule

Gefördert durch
Leitsatz der Schule

Die Europaschule berietet die Jugendlichen auf die Anforderungen einer künftigen Wissensgesellschaft in einem zusammenwachsenden Europa vor. Dabei stehen das Fördern und Fordern der Jugendlichen in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit.

Angebote

Schulsozialarbeit arbeitet im Rahmen des ESF-Programms „Schulerfolg sichern". Sie wird bedarfsgerecht eingesetzt und richtet sich vorwiegend an SchülerInnen mit besonderen Schwierigkeiten wie Lern- und Verhaltensstörungen, die im Schulalltag sozial auffällig sind, sozial benachteiligt oder individuell beeinträchtigt sind. Durch Schulsozialarbeit sollen SchülerInnen ganzheitlich ausgerichtete Hilfen zur Bewältigung anstehender Bildungs- und Entwicklungsaufgaben erhalten.

Grundlage einer effizienten und wirksamen Schulsozialarbeit sind 3 Prinzipien sozialer Arbeit: Freiwilligkeit, Konsequenz, Vertraulichkeit.

Handlungsformen und Aufgabenbereiche der Schulsozialarbeit:

  • sozialpädagogische Intensivbegleitung
  • präventive Arbeit
  • Gruppenarbeit
  • Eltern- und Familienarbeit
  • pädagogische Gremienarbeit und Beratung
  • Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen und Institutionen

Öffnungszeiten

während der Unterrichtszeit sowie nach Vereinbarung

Gesetzliche Grundlagen

§ 11 SGB VIII Jugendarbeit § 13,1 SGB VIII Jugendsozialarbeit

Besondere Angebote

Sozialkompetenztrainings, Gewaltprävention, Gruppenfindung, Stärkung der Medienkompetenzen, Theater, Interkulturelles Lernen

So finden Sie zu uns

BBS Oschersleben Europaschule
Burgbreite 2
39387 Oschersleben
Telefon:  03949/ 921670

Ansprechpartner*in
Frau Jenny Reimann
E-Mail: j.reimann@europaschule-oschersleben.de
Festnetz: 03949/ 500240
Mobilfunk: 0151/ 16267050