Grundschule „Im Rosental“

Gefördert durch
Leitsatz der Schule

„Es ist normal, verschieden zu sein.“ (Richard von Weizsäcker)

Angebote

Schulsozialarbeit arbeitet im Rahmen des ESF-Programms „Schulerfolg sichern". Sie wird bedarfsgerecht eingesetzt und richtet sich vorwiegend an SchülerInnen mit besonderen Schwierigkeiten wie Lern- und Verhaltensstörungen, die im Schulalltag sozial auffällig sind, sozial benachteiligt oder individuell beeinträchtigt sind. Durch Schulsozialarbeit sollen SchülerInnen ganzheitlich ausgerichtete Hilfen zur Bewältigung anstehender Bildungs- und Entwicklungsaufgaben erhalten.

Grundlage einer effizienten und wirksamen Schulsozialarbeit sind 3 Prinzipien sozialer Arbeit: Freiwilligkeit, Konsequenz, Vertraulichkeit.

Handlungsformen und Aufgabenbereiche der Schulsozialarbeit:

  • sozialpädagogische Intensivbegleitung
  • präventive Arbeit
  • Gruppenarbeit
  • Eltern- und Familienarbeit
  • pädagogische Gremienarbeit und Beratung
  • Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen und Institutionen

Öffnungszeiten

während der Unterrichtszeit sowie nach Vereinbarung

Gesetzliche Grundlagen

§ 11 SGB VIII Jugendarbeit § 13,1 SGB VIII Jugendsozialarbeit

Besondere Angebote

  • Streitschlichterausbildung mit abschließender Prüfung in den 3. Klassen und die Ausübung der Tätigkeit als Streitschlichter in der 4. Klasse
  • Realisierung von außerschulischen themenbezogenen Projekten und Arbeitsgruppen (z.B. Medien-AG, Lesewerkstatt, Kreativangebote, Kulturprojekte, Abschiedszeitung im 4. Jahrgang)
  • Sozialpädagogisch orientierte außerschulische Vorhaben (z.B. „Aufgepasst?!“ – Aufmerksame Gruppen-Interaktion, „Üben+!“ – Gruppenorientierte Lern- und Verhaltensprozesse)
  • Umsetzung von unterrichtsbegleitenden Projekten in Kooperation mit den Klassenlehrern bzw. den Fachlehrern (z.B. Bereich Medienbildung, Soziales Lernen, geschlechtsspezifische Arbeit)
  • Übergangsmanagement (KITA / Schule; Grundschule / weiterführende Schule)

So finden Sie zu uns

Grundschule „Im Rosental“
Rosental 12
06217 Merseburg
Telefon:  

Ansprechpartner*in
Frau Nadine Martins
E-Mail: schulsozialarbeit-gs-rosental@t-online.de
Mobilfunk: 01 70 22 99 794