Sozialpädagogisches Betreuungszentrum "Windbreaker"

Frau Madeleine Stadtländer

Wir sind eine stationäre Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe und bieten Mädchen, Schwangeren und Müttern/Vätern mit Kind Schutzraum, Hilfe und Unterstützung wenn sie sich in schwierigen Lebenssituationen befinden. Unser erklärter Anspruch ist die Orientierung am Willen der jungen Menschen, die Unterstützung von Eigeninitiative und Selbsthilfe und die Konzentration auf die Ressourcen aller am Hilfeprozess Beteiligten. Mit ausdifferenzierten Hilfsangeboten und einem Klima der Achtung und Wertschätzung tragen wir zur Verbesserung der Lebenschancen der Mädchen und Mütter/Väter bei. Durch intensive Teamarbeit, regelmäßige Supervision und Fortbildungen verbessern wir stetig unsere persönlichen, sozialen und fachlichen Kompetenzen. Um den wechselnden Anforderungen der Jugendhilfe gerecht zu werden sind wir Mitglied in Qualitätsgemeinschaften und Gremien.

Angebote

Wohngruppe 1

Die Hilfe in der Wohngruppe richtet sich an Mädchen im Alter von 6 bis 18 Jahren, bei denen aufgrund verschiedener Indikatoren eine Unterbringung außerhalb der Herkunftsfamilie notwendig und geeignet erscheint. Durch einen Betreuungsschlüssel von 1:2, einer hohen fachlichen Qualifikation und einer Psychologin vor Ort sind wir in der Lage, den Mädchen kontinuierlich Hilfen aus einer Kombination von Alltagserleben, pädagogischer Arbeit und therapeutischen Angeboten zu gewährleisten. Im Focus unserer Arbeit steht die Orientierung an der Familie. Mit Hilfe der systemischen Grundausbildung aller Kollegen wollen wir das Familiensystem dabei unterstützen, sich zu stabilisieren um somit eine Rückkehroption zu ermöglichen. Die Hilfen sind einzelfallabhängig, in der Regel auch längerfristig und bis zur Verselbständigung angelegt. Eine Ambulante Nachbetreuung im eigenen Wohnraum durch die Bezugsbetreuerin ist möglich.

Wohngruppe 2

In dieser Wohngruppe leben Mütter/Väter oder Schwangere die eine intensive Betreuung und kontinuierliche Begleitung im Alltag benötigen, da sie ansonsten das Wohl ihrer Kinder nicht alleine sicher stellen können und die Kinder in ihrer normalen Entwicklung gefährdet sind. Durch den begleiteten Tagesablauf und die gezielten inhaltlichen Angebote erlernen die Mütter/Väter Handlungskompetenzen, die sie zur Bewältigung von Alltagsaufgaben benötigen. Der Aufbau und die Stabilisierung der emotionalen Beziehung zum Kind und das Erkennen von Entwicklungsschritten und Fördermöglichkeiten stehen im Mittelpunkt der sozialtherapeutischen Arbeit. Dafür werden innerhalb der Wohngruppe gezielte Kurse, z.B. der Mutter-Kind-Kurs und der Frühförderkurs für die Kinder angeboten. Ziel ist die schrittweise Erhöhung der Handlungs- und Entscheidungskompetenzen der Mütter/Väter, um selbstverantwortlich mit ihren Kindern leben zu können. Eine ambulante Nachbetreuung als Bindeglied zwischen dem Leben in unserer Einrichtung und dem Leben im eigenen Wohnraum ist ebenfalls in Einzelfällen möglich.

Besonderheiten unserer Arbeit

  • Spezielle Mädchenarbeit/Sexualpädagogische Arbeit
  • Hausinterne Psychologin
  • Bezugsbetreuersystem auch nach Entlassung in Form der ambulanten Nachbetreuung
  • Systemische Grundausbildung aller Kolleginnen
  • Familiäre Atmosphäre durch Kleingruppen
  • Individuelle, zielgerichtete sozialpädagogische und systemische Gruppen- und Einzelangebote
  • Neu erbautes Therapiehaus mit Räumen für Krea, Töpfern, Entspannung, Förderkurs für Kleinkinder
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit internen und externen Fachkräften

Öffnungszeiten

Die telefonische Erreichbarkeit ist über die angegebene Telefonnummer gewährleistet.

Platzkapazitäten

Wohngruppe 1

10 Mädchen von 6 bis 18 Jahren

Wohngruppe 2

7 Mütter/Väter mit Kind
1 Verselbständigerplatz

Das Team

Unser Team besteht aus staatlich anerkannten Diplom-Sozialpädagoginnen, Erzieherinnen, Diplom-Pädagoginnen, einer Psychologin und 2 Hauswirtschafterinnen.

Gesetzliche Grundlagen

§§ 19, 27, 34, 35, 35a, 41, 42 SGB VIII

So finden Sie zu uns

Sozialpädagogisches Betreuungszentrum "Windbreaker"
Frau Madeleine Stadtländer
Einrichtungsleitung

Akazienweg 29
38820 Halberstadt

Telefon:  03941/ 565894
Telefax:  03941/ 565898
E-Mail:    mstadtlaender@paritaet-lsa.de