GS „An der Aller“ Oebisfelde

Gefördert durch
Leitsatz der Schule

Unsere Grundschulzeit ist ein wichtiges Stück Leben, das es zu gestalten gilt. Unsere Schule ist ein Ort, wo intensiv gearbeitet wird, man sich wohl fühlt und die Freude am eigenen Lernen wachsen kann.

Angebote

Schulsozialarbeit arbeitet im Rahmen des ESF-Programms „Schulerfolg sichern". Sie wird bedarfsgerecht eingesetzt und richtet sich vorwiegend an SchülerInnen mit besonderen Schwierigkeiten wie Lern- und Verhaltensstörungen, die im Schulalltag sozial auffällig sind, sozial benachteiligt oder individuell beeinträchtigt sind. Durch Schulsozialarbeit sollen SchülerInnen ganzheitlich ausgerichtete Hilfen zur Bewältigung anstehender Bildungs- und Entwicklungsaufgaben erhalten.

Grundlage einer effizienten und wirksamen Schulsozialarbeit sind 3 Prinzipien sozialer Arbeit: Freiwilligkeit, Konsequenz, Vertraulichkeit.

Handlungsformen und Aufgabenbereiche der Schulsozialarbeit:

  • sozialpädagogische Intensivbegleitung
  • präventive Arbeit
  • Gruppenarbeit
  • Eltern- und Familienarbeit
  • pädagogische Gremienarbeit und Beratung
  • Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen und Institutionen

Öffnungszeiten

während der Unterrichtszeit sowie nach Vereinbarung

Gesetzliche Grundlagen

§ 11 SGB VIII Jugendarbeit § 13,1 SGB VIII Jugendsozialarbeit

Besondere Angebote

Soziales Kompetenztraining in allen Klassen; Basketball-AG für SchülerInnen der Klassen 3 und 4; komplette Neugestaltung des Regelsystems an der Grundschule; Einzel- und Gruppenmediationen; Klassensprecherarbeit in allen Klassen; Gestaltung des Übergangs zur weiterführenden Schule (Netzwerkarbeit);

So finden Sie zu uns

GS „An der Aller“ Oebisfelde
Schulstraße 3
39646 Oebisfelde
Telefon:  039002/ 42216

Ansprechpartner*in
Frau Doreen Sternkopf
E-Mail: schulsozialarbeit.Sternkopf@gmx.de
Mobilfunk: 0160/ 1064747